Save your Boobs Team
Prävention mit Save Your Boobs

3 Fragen an Save Your Boobs zum Brustkrebsmonat!

Hello hello!!!

Save your Boobs ist eine junge Initiative für Brustkrebsprävention, die auf einer lustigen und offenen Art sensibilisiert.   Wir mögen es sehr, uns mit den Mädels auszutauschen und ihre Meinungen hören, sowie hier. Zum Brustkrebsmonat haben sie tolle Aktionen geplant, darüber möchten wir hier durch ein kurzes Interview mit den tollen Damen erzählen!

Save your Boobs Team

Das Team von Save your Boobs: Melissa, Dalyn, Anna

Berlinelles: Könnt ihr uns kurz sagen, was die Highlights bei euch in diesem Monat sein werden? Wie können unsere Leserinnen und Leser mitmachen?

Save Your Boobs: „Für den Boobtober haben wir einige Highlights, an denen jede/r mitmachen kann. Wir haben wieder den ganzen Monat teilnehmende Bars & Cafés, die einen Teil ihrer Einnahmen an Brustkrebs Deutschland e.V spenden. Außerdem sind wir beim Female Empowerment Special der ArtNight am 21. Oktober dabei .

Am 30. Oktober wird es aber richtig spannend: Wir haben Frauen zur TalkNight im Drehmoment eingeladen, die über Themen wie Gründertum, Frauengesundheit und weitere Themen reden. Wir sind auch sehr glücklich, dass ihr von Berlinelles dabei seid! Es sind alle eingeladen und es wird eine Charity-Tombola geben!“

Berlinelles: Was ist denn euer Ziel, mit diesen Events aber auch insgesamt mit Save your Boobs, das ihr euch gesetzt habt. Nenne mich einfach DREI Hauptaufgaben, die ihr euch damit vorgenommen habt.

Save Your Boobs:

  • „Die Enttabuisierung des Themas Brustkrebs, damit junge Menschen sich mit Leichtigkeit damit befassen können
  • Zu einem gesunden Körper(selbst-)bewusstsein motivieren
  • Einen Raum für Begegnungen schaffen, damit sich Menschen austauschen und sich verwirklichen können“

Berlinelles: Euren Blog geht um Sensiblisierung aber auch um Körperwahrnehmung  – kannst du uns hier beschreiben, was euer Motto fürs Leben ist, diesbezüglich?

Save Your Boobs: „Die Themen, die wir bei Save Your Boobs bespielen, bilden wunderbare Synergien: Wer sich mit seinem Körper wohl fühlt, achtet auch auf dessen Gesundheit. Eine positive Körperwahrnehmung führt also auch zu mehr Bewusstsein mit sich selbst — sowohl von innen als auch nach außen!“

1000 Dank – wir sehen uns spätestens dann Ende Oktober auf eurer TalkNight! Wir freuen uns! Bis dahin euch viel Erfolg!

Mehr Infos zu den Veranstaltungen findet ihr hier.

Euch allen noch eine schöne Woche und wir hoffen, euch bei einen der Events zu sehen!!

Anne

No Comments

    Leave a Reply